how to make your own website for free

HILFSANGEBOTE FÜR WOHNUNGSLOSE UND MENSCHEN IN NOT

Die Versorgung bedürftiger Menschen im Stadtzentrum wird aktuell ausgebaut:

LINK ZUR RATHAUS UMSCHAU vom 30.03.2020 

Auf der Freifläche beim Staccioli-Ring an der Kreuzung Luisen-/Elisenstraße (Karl-Stützel-Platz) wird ab sofort ein Foodtruck abgestellt (ein zweiter soll bald folgen) der Hilfesuchende täglich mit warmen Mahlzeiten versorgt.

Geplant ist außerdem im ehemaligen Postbankgebäude Versorgungsstrukturen einzurichten, etwa eine Kleiderausgabe. Das Kälteschutz- und Übernachtungsschutzprogramm für Obdachlose auf dem Gelände der ehemaligen Bayernkaserne hat nun ganztägig geöffnet.

Weiterhin haben die wichtigsten Anlaufstellen für obdach- und wohnungslose Menschen Schiller 25, Otto und Rosi, D3, Teestube „komm“ (für Adress- und Kontaktdaten folgen Sie bitte den hinterlegten Links) nach wie vor im Notbetrieb unter den nötigen Gesundheitsvorkehrungen geöffnet, genauso wie die Notversorgung im Amt für Wohnen und Migration.

Das Sozialreferat bittet die Bevölkerung um Mithilfe, wenn eine obdachlose Person angetroffen wird, die dringend Hilfe benötigt. In diesem Fall sollte umgehend die Polizei (110) verständigt oder ein Notruf (112) abgesetzt werden. 

Weitere Anlaufstellen:


  • BAHNHOFSMISSION -  Das Team der Bahnhofsmission versorgt weiterhin alle Menschen die Hilfe suchen mit Kleidung und Essen rund um die Uhr am Gleis 11 am Hauptbahnhof. Infos für Freiwillige und Spender gibt es hier
  • BAYERNKASERNE - Das Kälteschutz- und Übernachtungsschutzprogramm der Stadt München in der Bayernkaserne hat seit Samstag, 21. März, ganztägig inklusive einer Essensverpflegung geöffnet. Die obdachlosen Männer und Frauen, die dort übernachten, müssen tagsüber die Einrichtung nicht mehr verlassen. 
  • MÜNCHNER TAFEL e.V. - Die Münchner Tafel verteilt Lebensmittel an Menschen in Armut. Aufgrund der Ausgangsbeschränkung erfolgt die zentrale Ausgabe seit Montag, den 23.03 von Montag bis Samstag nur am Großmarkt. Infos für Freiwillige oder Spender gibt es hier
  • CARITAS FREIWILLIGENZENTRUM - Die Caritas gibt einmalig Lebensmittelgutscheine an alle Personen/Familien aus, die bereits einen Ausweis für eine ihrer Ausgabestellen besitzen. Außerdem vermittelt sie Einkaufshilfen. Freiwillige können sich montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr kostenfrei unter 0800/000 5802 melden oder online unter www.freiwilligenzentren-muenchen.de

#staysocial #sharingiscaring #gabenzaunmuc #helfenisteinfach #gabenzaunmünchen
IMPRESSUM